Ein Umbruch steht der Design-Welt bevor. Was im Jahre 2016 seine ersten Anläufe nahm, hat die Gestalter nun, auch durch die Corona-Krise, motiviert und wie eine Welle erreicht. Die Welt des Web- und Produktdesign wird auf den Kopf gestellt. Doch warum verschwinden dabei die aufwendig inszenierten und veredelten Designs?

Einen einzelnen Grund gibt es natürlich nicht. Wie jede große Veränderung auch, wurde diese Welle an neuen Design-Ansätzen durch eine Kombination verschiedener Umstände über die letzten Jahre hinweg ausgelöst. Die eigene „Heritage“ wieder zu finden, sich in Zeiten der Massenproduktion abzuheben und die eigene Geschichte neu zu entdecken, sind dabei oft von hoher Wichtigkeit. Ebenfalls Priorität genießt das Thema Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, was sich primär in den genutzten Materialien für den Printbereich wiederfindet. Dabei entsteht eine neue Strömung, die die Welt des Grafikdesigns verändert und neu orientiert.

  • Quellen:
  • Inhalt
    Absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing: Weniger ist mehr, MEDIA GROUP GmbH, Ausgabe 6 2021, Seite 32 ff.

Zurück

Sie möchten nichts mehr verpassen?

Wir stehen Ihnen jederzeit und gern zur Verfügung! Warten Sie nicht lange und senden uns eine kurze Mitteilung über das Kontaktformular.

Kontakt aufnehmen

Fels